Der Internationale Fahrradtag im kommunalen Zusammenhang

Besuch bei den ehrenamtlichen Helfern in der Fahrradwerkstatt


Hohe Bordsteinkanten, Schlaglöcher, schlecht einsehbare Grundstücksausfahrten, Rollsplitt als Dauerbelag und immer wieder abgestellte Hindernisse, Fehlnutzungen und fehlende Beleuchtung – um den Radweg ist es vielfach nicht gut bestellt – umso wichtiger ist der internationale Fahrradtag!

Das Fahrradfahren erlebt gerade einen Boom. Wer nicht mit dem Auto zur Arbeit fahren kann und, auch angesichts der Ansteckungsgefahr in Coronazeiten, nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchte, der nutzt das Rad. Aber auch Familienausflugsfahrten in die nähere Umgebung erleben gerade eine Renaissance.

Als besonders beeindruckend sehe ich dabei das ehrenamtliche Engagement an; wurden doch so mit Bürgerradwegen etliche gefährliche Strecken für Radfahrer entschärft und viele Ortsteile, auch stadtübergreifend, miteinander verbunden. So wurde das Radwegenetz in Horn-Bad Meinberg attraktiver, was einerseits für den Tourismus sehr wichtig ist, andererseits aber auch klimaneutrale Fahrten zum Einkaufen oder zur Arbeit möglich macht.

Mein Besuch in der Fahrradwerkstatt zeigt, wie wichtig sie für die Mobilität von Menschen ist, die auf dieses ehrenamtliche Engagement angewiesen sind. Mit viel Energie und zeitlichem Einsatz unterstützen und organisieren hier Wolfgang Benner, Gerd Rädeker und Herbert Hagedorn (v.links) den „Fahrrad-Nachschub“. Dafür mein herzlicher Dank!

Die Fahrradwerkstatt befindet sich im Ortsteil Bad Meinberg, Blomberger Str. 15 und hat jeweils mittwochs von 13:30-16:00 Uhr geöffnet. Helfer und Unterstützer sind ebenso herzlich willkommen!

Mein Ziel ist es, die Infrastruktur des Ortes so weiterzuentwickeln, dass der vorhandene Verkehrsmix für alle ein passendes Angebot aufweist. Da muss noch einiges getan werden! Der Ausbau des Radwegenetzes ist ein Vorhaben, das sich relativ zeitnah und mit überschaubaren Mitteln realisieren lässt. 

Lassen sie uns gemeinsam daran arbeiten, Horn-Bad Meinberg zu einer fahrradfreundlichen Kommune zu machen, sodass wir für Touristen attraktiv werden und zeitgleich etwas für unsere eigene Lebensqualität und Umwelt tun.


72 Ansichten

32805 Horn-Bad Meinberg

©2020 Heinz Blome.